Liebe Bürger*innen,
Mein Name ist David Nierhoff und ich kandidiere als Direktkandidat für die Landtagswahl am 14. März, für Bündnis 90/Die Grünen. Zusammen mit meiner Frau und unseren Zwillingen wohne ich in Mainz Marienborn. Seit der letzten Kommunalwahl bin ich Mitglied des Mainzer Stadtrats. Hier konnten wir ein Dieselfahrverbot verhindern und mit der Ausrufung des Klimanotstands ein klares Zeichen setzen. Die Klimakrise ist die existenzielle Krise unserer Generation und für die Zukunft unserer Kinder müssen wir jetzt konsequent handeln, daher möchte ich mich im Landtag für die ökologische Verkehrswende einsetzen und Rheinland-Pfalz bis 2035 klimaneutral machen.
Mein Ziel ist es, das ÖPNV und Fahrrad das attraktivere Angebot werden, um in Mainz und Umgebung mobil zu sein. Mit dem Beschluss die Straßenbahn weiter auszubauen und durch die Umsetzung weiterer Radrouten sind wir auf einem guten Weg zu mehr umweltfreundlicher Mobilität.
Wenn Sie Fragen zu mir oder meinem Programm haben, freue ich mich gerne über Ihre Nachricht per E-Mail oder Telefon.
Viele Grüße
David Nierhoff, Ihr Direktkandidat im Wahlkreis 29.
www.david-nierhoff.de
mail@david-nierhoff.de
Telefon: 0152/26752261

Lebenslauf

geboren am 12.12.1983

2003-2006
Studium Informatik an der Berufsakademie Mannheim

Seit Oktober 2006
Support Spezialist bei einem großen IT Konzern

Politisches Engagement

seit 2014
Mitglied im Ortsbeirat Mainz-Marienborn

2014-2019
Mitglied im Umweltausschuss der Stadt Mainz

Seit 2019
Mitglied im Mainzer Stadtrat
Mitglied im Verkehrsausschuss und im Bau- und Sanierungsausschuss.

Seit 2020
Direktkandidat für die Landtagswahl 2021 im Wahlkreis Mainz III